Amsterdam

amsterdam

Tipps für einen Tagesausflug nach Amsterdam

Die Niederlande sind prädestiniert für einen Tagesausflug, wodurch die Buchung eines der schönen Hotels überflüssig wird. Ihre Hauptstadt Amsterdam ist schnell sowie günstig mit dem Flugzeug oder der Bahn zu erreichen und lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Möglichkeiten zum Shopping und exzellenten Restaurants. Für alle Fans von Metropolen ist es daher empfehlenswert, Tagestouren nach Amsterdam zu unternehmen. Was Reisende nicht verpassen sollten, offenbaren die folgenden Tipps.

kurztrip-amsterdam

Eine Stadt mit Flair per Bahn oder Flug erreichen

Amsterdam ist eine entzückende Stadt, die sich auf rund 100 Eilanden erstreckt und durch unzählige Grachten verzaubert. Inmitten der Hauptstadt befindet sich der Hauptbahnhof, der in kurzer Zeit mit der Bahn erreicht ist. Wer mit dem Flugzeug Hollands wichtigste Metropole ansteuert, kann innerhalb von 15 Minuten Bahnfahrt vom riesigen internationalen Flughafen zum Hauptbahnhof gelangen. Von dort geht es in die Innenstadt, die komplett unter Denkmalschutz steht. Sie sprüht ein ganz besonderes Flair aus, das traditionsreich, hip, entspannt und kosmopolitisch zugleich ist. Schnell wird der Urlauber davon in den Bann gezogen, sodass einige ihren Tagestrip ausdehnen und eines der vielen Hotels spontan buchen.

Zu Fuß, mit dem Fahrrad und dem Boot unterwegs

Bereits die Fortbewegungsmöglichkeiten in Amsterdam rufen Begeisterung hervor. Um sich einen guten Überblick über die Stadt zu verschaffen, sollte eine der Grachtenrundfahrten von der Central Station aus gemacht werden. Diese gehört zu den ultimativen Tipps und dauert rund 1,5 Stunden. Dabei gelangen die Bootsgäste an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei und können Denkmäler aus dem 15. bis 19. Jahrhundert bewundern. Es empfiehlt sich, am Museumsplatz aus dem Boot auszusteigen, um die weltberühmten Museen der Hauptstadt zu entdecken. Dazu zählen zweifelsohne das Van Gogh Museum und das Rijksmuseum. Letztgenanntes ist erst 2013 aufwendig umgebaut worden und überzeugt durch mehr als 8.000 Exponate, aus den Bereichen Handwerk, Geschichte und Kunst aus der gesamten Welt. Um die weiteren Sehenswürdigkeiten und charmanten Eigenheiten Amsterdams kennenzulernen, sollte sich anschließend ein Fahrrad angemietet werden. Die Metropole ist dank ihres Straßennetzes und der urigen Wege berühmt für ihre vielen Radler.

grachtenrundfahrt-amsterdam

Radeln, Shoppen, Genießen

Mit dem Fahrrad geht es an den Grachten entlang. In den malerischen Häusern befinden sich diverse Restaurants und Cafés, die für einen Zwischenstopp mit Stärkung hervorragend geeignet sind. Nach einem hollandse nieuwe bzw. jungen Matjes oder bitterballen bzw. frittierte Fleischbällchen geht es mit dem Fahrrad weiter zu den lokalen Märkten. Ganz oben auf der Liste der diesbezüglichen Tipps steht der Albert-Cuyp-Markt, der über 300 Stände verfügt. Zahlreiche Artikel von Esswaren bis hin zur Bekleidung werden dort veräußert. Zum Shopping eignen sich ebenfalls die interessanten, kleinen Läden, die winkels genannt werden. Einen kunterbunten Mix dieser Geschäfte befindet sich in den winzigen Querstraßen im Grachtenring im Norden der Leidsegracht, bei der Utrechtsestraat und auf dem Haarlemmerdijk.

amsterdam-fahrrad

Spannende Ausflugsziele für Erwachsene und Kinder

Auch ohne eines der komfortablen Hotels anzumieten, können tolle Ausflugsziele am Rand der Innenstadt besucht werden. Wie wäre es mit einer Tour mit dem Fahrrad zum botanischen Garten Hortus, in dem etliche exotische Pflanzen stehen und seltene Schmetterlinge durch die Luft schweben. Mit dem Vondelpark gibt es im Südwesten der Metropole eines der grünsten Ausflugsziele in Amsterdam. Der riesige Park verfügt über ein Filmmuseum, ein Freilufttheater und zahlreiche Spielplätze für die Kleinen. In den dortigen Cafés kann gemütlich ein Stück appeltaart mit slagroom bzw. Apfelkuchen mit Schlagsahne genossen werden.

 

vor 2 Jahren

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.